Menu

Museum Villa Mondriaan

Villa Mondriaan

Piet Mondrian (1872–1944) ist einer der bedeutendsten Erneuerer der Malerei. In Paris und New York erlangte er Weltruhm, seine Karriere als Maler begann er jedoch in Winterswijk. (Nach seiner Übersiedlung nach Paris schrieb er seinen Namen außerhalb der Niederlande nur noch mit einem A.) Von seinem achten bis zu seinem 20. Lebensjahr wohnte Mondrian in einer Villa im Zonnebrink. Hier entdeckte er seine Leidenschaft fürs Malen und Zeichnen und ging die ersten Schritte seiner Künstlerkarriere. Ganz im Geiste des jungen Mondrian kann man im Museum auch zeitgenössische Kunst bewundern. So zeigt die Villa Mondriaan die Erneuerer von heute und die Mondrians von morgen.

Die Villa
Seit 2013 befindet sich das Museum Villa Mondriaan in der Villa der Familie Mondriaan und den nahegelegenen Gebäuden im Zonnebrink. Im ehemaligen Wohnhaus zeigt das Museum die Entwicklung des jungen Mondrian und das Werk seiner Lehrmeister. Außerhalb des Gebäudes wurde der Gemüsegarten der Familie Mondriaan erneut unter genau dem Apfelbaum angelegt, den Mondrian schon als kleiner Junge oft zeichnete. In zwei neugebauten Ausstellungsräumen wird – dank der engen Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Den Haag – das Frühwerk Mondrians präsentiert.

Ausstellungen und zeitgenössische Kunst
Die Dauerausstellung zeigt Mondrians frühe Werke sowie seine Lehrmeister, aber alle sechs Monate lässt das Museum das Werk des Künstlers mit dem seiner Zeitgenossen oder mit der Arbeit zeitgenössischer junger Talente in einen Dialog treten.  Neben dieser Hauptausstellung gibt es drei weitere, in denen alle Kunstdisziplinen von Malerei bis Mode thematisiert werden. In dem Haus, in dem einer der größten Erneuerer der modernen Kunstgeschichte aufwuchs, erhalten heutige Nachwuchstalente eine Bühne. Wer hat heutzutage eine Antwort auf die Fragen, die Mondrian damals an die Kunst stellte?

Ein echtes Erlebnis
Ein Besuch im Museum Villa Mondriaan ist ein Erlebnis. Jeder Besucher erhält kostenlos einen Audioguide mit Hintergrundinformationen. Überdies gibt es eine Villa-Mondriaan-App, mit der man das Museum in seinem eigenen Tempo und in beliebiger Reihenfolge erkunden kann. Für Kinder gibt es eine Schnitzeljagd. Um den Eindruck von der Lebenswelt Mondrians noch zu vertiefen, können Sie sich auf einer Wanderung oder Fahrradtour in Winterswijk umschauen. Laufen oder radeln Sie an den Orten vorbei, an denen Mondrian malte, und versuchen Sie, seine Motive in der Landschaft wiederzufinden.

Villa Mondriaan
Zonnebrink 4
7101 NC Winterswijk

E info@villamondriaan.nl
T +0031 543 – 515400
I www.villamondriaan.nl