Menu

Koppelkerk

Koppelkerk Bredevoort

Die Koppelkerk ist eine ehemalige Kirche, die inzwischen vollständig als Freistätte für Kunst und Kultur genutzt wird. An jedem Freitag, Samstag und Sonntag finden hier Ausstellungen, Konzerte, Vorträge und Gesellschaftsdebatten in der schönen Umgebung des malerischen Ortes Bredevoort statt.

Alle Musen unter einem Dach

Normalerweise findet man Kunst in einem Museum, Musik in einem Konzerthaus, Literatur und Poesie in einer Bibliothek und Wissenschaft an der Universität. Aber in der Koppelkerk sind all diese Musen unter einem Dach vereint. Tagsüber ist die Koppelkerk ein Museum mit Wechselausstellungen und Führungen zu den ausgestellten Kunstwerken um 14:00 Uhr und 15:00 Uhr. Abends wird die multifunktionale Kirche zur Bühne für Musik, Literatur, Wissenschaft und gesellschaftliche Debatten.

 

Gemütliches Büchercafé

Neben den Ausstellungen im Kirchenraum werden im oberen Saal der Koppelkerk Werke regionaler und auch deutscher Künstler präsentiert. Nach so viel Kultur ist es natürlich an der Zeit für eine Tasse Kaffee und einen leckeren Imbiss im Büchercafe. Die Einrichtung erinnert an ein Wohnzimmer mit Holzofen, einer gemütlichen Sitzecke und Bücherregalen soweit das Auge reicht. Die Regale werden von unterschiedlichen Antiquariaten des in den Niederlanden als Bücherstadt bekannten Bredevoort bestückt.

 

Märkte

Im Sommer finden draußen rund um die Koppelkerk zahlreiche Aktivitäten statt. Viermal im Jahr gibt es einen internationalen Büchermarkt, der von zahlreichen niederländischen und deutschen Buchhändlern organisiert wird. Im August wird der „Bazaar“ organisiert, ein lebendiger Markt voller Retro-Artikel und selbstgemachter Produkte. Natürlich darf Retro-Musik dabei nicht fehlen.

 

Heerlyckheid Bredevoort

Die Koppelkerk befindet sich in der hübschen Festungsstadt Bredevoort. Früher stand auf dem Gebiet der Herrlichkeit Bredevoort ein Schloss. Außerdem lebte damals Rembrandts Lebensgefährtin Hendrickje Stoffels innerhalb der Stadtmauern. Bredevoort lag, ebenso wie das nahegelegene Groenlo, strategisch günstig, und war daher im Achtzigjährigen Krieg ein wichtiger Kampfschauplatz. Heute erinnern die schönen alten Gassen und Vogthäuser an diese vergangenen Tage. Die ehemalige Garnisonsstadt Bredevoort ist mittlerweile eine echte Kulturstadt. Neben zahlreichen Antiquariaten findet man hier mehrere Künstlerateliers, Galerien und Handwerkskunst, zum Beispiel einen Goldschmied, einen Uhrmacher und einen Bierbrauer. Außerdem werden in den Sommermonaten jeden Sonntag im lauschigen Schatten der Bäume des Stadtzentrums Sommerkonzerte organisiert.

Koppelkerk Bredevoort
Koppelstraat 35
7126 AG Bredevoort

E info@koppelkerk.nl
T 0543 21 60 05
I koppelkerk.nl

Öffnungszeiten: Freitag – Sonntag von 11.00 bis 17.00 Uhr